Kanban zu Hause mit Daniela Pfarr – Wie man auch privat ein agiles Mindset leben kann

Ansgar WimmerPodcast Agile Mindset

Mindset ist Mindset, ganz besonders auch privat

Wenn man das mit dem Mindset ernst nimmt, dann hört das im Job nicht auf. Ich bin immer wieder verwundert, dass wir selbst heute noch davon ausgehen, dass der Mensch an der Eingangstüre des Büros seine Emotionen mit dem Mantel aufhängt und sich einen unsichtbaren Kittel der Professionalität überstreift. Dabei bringen wir doch all das, was uns ausmacht, mit. Und auch anders herum „nehmen wir unsere Arbeit mit nach Hause“. Es gilt zwar als besonders erstrebenswert, das nicht zu tun, aber ich bin davon überzeugt, dass das nur eine spezielle Form der Verdrängung ist.

Ich glaube fest daran, dass wir ein Mindset nicht an- oder ausknipsen können. Im Gegenteil. Wir müssen ihm in beiden Welten Platz schaffen und das führt dann auch schon einmal zu interessanten Ergebnissen.

In dieser Episode habe ich meine geschätzte Kollegin Dani zu Gast. Sie spricht darüber, wie sie bei sich zu Hause in ihrer Familie ein Kanban-Board eingeführt hat (und das schon lange vor der Pandemie) und was das mit der Familie alles gemacht hat. Ein unglaublich spannender, privater Einblick, der zeigt, wie man auch privat durchaus sehr agil leben kann.

Ihr findet Dani unter: https://www.linkedin.com/in/daniela-pfarr-758008170/

Und bei Kraus & Partner, wo wir gemeinsam agile Coaches ausbilden, unter: https://www.kraus-und-partner.de/team

Die Folge bei Apple: https://podcasts.apple.com/de/podcast/agile-mindset-impulse-f%C3%BCrs-agil-sein/id1539570372?i=1000508109522

und bei Spotify: https://open.spotify.com/episode/3Y0zE7jWbIJ3IzFTmJXa2o?si=b12d33280f724146